Gott hat et­was aus uns ge­macht: Wir sind sein Werk, durch Je­sus Chris­tus neu ge­schaf­fen, um Gu­tes zu tun. Ephe­ser 2,10

Archiv

Frauenfrühstück am 27. Oktober, 9.30 Uhr

Created with GIMP

Body — Spi­rit — Soul — Ganz­heit­lich leich­ter leben

Kör­per, Seele und Geist ge­hö­ren zu­sam­men. Nur wenn wir mit al­len drei As­pek­ten un­se­rer Exis­tenz sorg­sam um­ge­hen, wer­den wir zu­frie­den und glück­lich sein. Was glaubst du, würde dein Kör­per er­zäh­len, wenn er deine Ge­schichte mal kom­plett aus sei­ner Sicht er­zäh­len dürfte? Wie wäre es, wenn du mit dei­nem ei­ge­nen Kör­per ver­söhnt wärst? Wie fin­dest du den Sinn dei­nes Le­bens und die Ant­wort auf die Frage: „Wo komme ich her, wo gehe ich hin?”. Was ist, wenn du dann plötz­lich Gott be­geg­nest und er­kennst, wie eine Be­zie­hung zu ihm funk­tio­niert? Und wie schaffst du es auf dein Herz zu ach­ten und die rich­ti­gen Ent­schei­dun­gen im Le­ben zu treffen?

Sehr per­sön­lich gibt die Re­fe­ren­tin dir an ih­rem Er­le­ben An­teil, fast wie bei ei­nem Plausch auf dem Sofa un­ter Freundinnen.

Wir bit­ten um An­mel­dung, alle In­fos auf un­se­rem Flyer.

Herzliche Einladung zum Eheseminar

Ehesem web

Ge­fühlt ist am Ende des Ta­ges im­mer zu we­nig Frei­zeit vor­han­den: Viele Ver­pflich­tun­gen und län­gere Ar­beits­zei­ten sor­gen da­für, dass wir un­sere Fa­mi­lie und Freunde nur noch sel­ten se­hen und so­wohl Hob­bies als auch die Liebs­ten zu­hause vernachlässigen.

Dis­zi­plin, Mut und ein ef­fek­ti­ver Zeit­plan hel­fen da­bei, Pri­vat­le­ben und Ar­beit un­ter ei­nen Hut brin­gen zu kön­nen. Nutzt diese wert­volle Ge­le­gen­heit, ein­ein­halb Tage ge­zielt und be­wusst mit uns zu ex­pe­ri­men­tie­ren und zu er­kun­den. Wen­det hier­für gleich drei der er­for­der­li­chen Unter-einen-Hut-Tricks an: Prio­ri­tä­ten set­zen, Pla­nen und Kin­der­be­treu­ung or­ga­ni­sie­ren. Zeige mir Dei­nen Ka­len­der und wir sa­gen Dir, was Dir wich­tig ist.

Alle In­fos fin­dest du auf un­se­rem Flyer.

Sommerpause in der FCG

Sommerpause

Am 26. Au­gust und am 2. Sep­tem­ber fin­det bei uns kein Got­tes­dienst statt.

Wir wün­schen euch al­len schöne Ferien!

Taufgottesdienst am 8. Juli

Taufe

Wir fei­ern diese Wo­che un­se­ren jähr­li­chen Tauf­got­tes­dienst am 8. Juli im Bu­chen­see­bad in Güttingen.

Bitte bringt euer Pick­nick und Sitz­ge­le­gen­hei­ten mit.

Bis Sonn­tag!

 

Begegnungsabend mit anderen Kirchen

Begegnungsabend

Ein­la­dung

Ken­nen­ler­nen — Aus­tau­schen — Be­zie­hun­gen knüpfen

Wir, die Freie Chris­ten­ge­meinde Stock­ach, la­den herz­lich zu ei­nem über­ge­meind­li­chen Kennenlern-Abend in un­se­ren Räu­men ein. Uns liegt viel an ei­ner le­ben­di­gen Kom­mu­ni­ka­tion mit den ver­schie­de­nen an­de­ren christ­li­chen Ge­mein­den in un­se­rer Stadt, darum freuen wir uns über je­den in­ter­es­sier­ten Be­su­cher, ob ak­ti­ver Mit­ar­bei­ter sei­ner Kir­che oder re­gu­lä­res Mitglied.

Mit da­bei sein wer­den so­wohl die Evan­ge­li­sche als auch die Ka­tho­li­sche und die Neu­apos­to­li­sche Kir­chen­ge­meinde. Ziel des Abends — und hof­fent­lich der dar­aus re­sul­tie­ren­den wei­te­ren Tref­fen — soll es sein, ein­an­der bes­ser zu ver­ste­hen und zu ei­nem re­gen Ge­dan­ken­aus­tausch zu gelangen.

Füh­len Sie sich also ganz herz­lich will­kom­men am
16. Mai 2018
um 19:30

in der Freien Chris­tem­einde Stock­ach (FCG)
Höll­straße 22
78333 Stockach

Frauenfrühstück am 28. April

Frauenfrühstück web

Ga­briele Lins — ein Le­ben mit Hö­hen und Tie­fen, ge­siegt hat im­mer das Gute
und Bes­sere. Von der Fa­bri­kan­ten­toch­ter zur Ge­schäfts­frau und Mut­ter, von
Schö­nem um­ge­ben und im In­ne­ren doch leer und nach der wah­ren Liebe
su­chend. Ge­fun­den hat sie den Gip­fel der Liebe, um zu er­ken­nen, dass sie
von Liebe um­ge­ben ist.

Oft sieht man die Wahr­heit nicht, weil un­ser Hun­ger dem Fal­schen nach­jagt.
Aber, es gibt sie wirk­lich — Hoff­nung und Zu­kunft und diese Ge­schichte ist es wert,
ge­teilt zu wer­den. Sie ist kein Ro­man, son­dern er­fahr­bare Wirk­lich­keit und für
je­den ge­nauso erlebbar.

Ga­briele Lins ist seit vie­len Jah­ren ver­hei­ra­tet, Mut­ter und Groß­mut­ter.
Mit ih­rem Mann hat sie das Haus Im­ma­nuel ge­grün­det, wo sie Men­schen aus
tiefs­ten Nö­ten hilft und sie in ein le­bens­wer­tes Le­ben geleitet.

Alle wei­te­ren In­fos auf un­se­rem Flyer: klick

Teil­nahme nur mit An­mel­dung möglich.

Abend mit Ehepaar Häselbarth am 11. April, 19.30 Uhr

Häselbarth web

Se­mi­nar­in­halte:

Es wer­den An­re­gun­gen zum Thema kör­per­li­che Hei­lung
ge­lehrt und dann wird gleich um Hei­lung gebetet.

Also: Lehre und prak­ti­sche Anwendung!

Be­son­ders für Per­so­nen, die sich im Ge­bet für Kranke mehr Glau­ben,
Er­mu­ti­gung und zu­neh­mende Hei­lungs­gnade und Hei­lungs­sal­bung wünschen.