Gottesdienst an Heiligabend

Gott ist Mensch ge­wor­den.

Die­se Bot­schaft hört sich mitt­ler­wei­le so ba­nal an, weil wir sie alle schon so oft ge­hört ha­ben. Aber sie ist al­les an­de­re als sim­pel oder ne­ben­säch­lich, sie ist ge­ni­al! Wir ha­ben ei­nen all­mäch­ti­gen Gott, der sich so klein ge­macht, dass er als Kind in eine Fut­ter­krip­pe pass­te. Er hat al­les durch- und mit­ge­macht, was un­ser mensch­li­ches Le­ben aus­macht, um uns ganz nah zu sein.

Aus pu­rer Lie­be.

Das ist Weih­nach­ten. Und an Hei­lig­abend möch­ten wir dar­an den­ken und un­se­rem Gott von Her­zen „dan­ke” sa­gen. Dar­um tref­fen wir uns zum Hei­lig­abend-Got­tes­dienst in der Ge­mein­de. Je­der, der sich hin­zu­ge­sel­len möch­te, ist uns da­bei herz­lich will­kom­men.

Nehmt euch fro­he Fest­tags­stim­mung mit nach Hau­se, um die­sen Abend auf be­son­de­re Wei­se zu fei­ern.